Gestaltarbeit in der Praxis

Die Gestaltarbeit (nicht zu verwechseln mit Gestalten / Gestaltung) nach Perls und Goodman ist eine gute Ergänzung zur therapeutischen Arbeit mit Ihrer erlernten Methode. Mit der Gestaltarbeit können Sie es Ihren KlientInnen auf einfache Weise ermöglichen, unbewusste Aspekte zu erkennen und zu bearbeiten.

An diesem Fortbildungstag lernen Sie dieses hochwirksame und einfache Instrument kennen und anwenden, so dass Sie es unmittelbar in Ihre Arbeit integrieren können.

Zielgruppe:
TherapeutInnen der Komplementär- und Kunsttherapie sowie der Alternativmedizin in Ausbildung
oder mit abgeschlossener Ausbildung

Lernziele:
Sie sind in der Lage, Gestaltarbeit unmittelbar in Ihre Praxis zu integrieren

Inhalte:
– Kurze theoretische Einführung in die Geschichte und den Hintergrund der Gestaltarbeit nach Fritz und
Laura Perls sowie Paul Goodman
– Aufmerksamkeit für das Hier und Jetzt
– Demonstration Gestaltarbeit
– Mehrere Übungsblöcke für eigene Gestaltarbeit

Kursort:
Praxiszentrum Gutenberg, Gutenbergstr. 31, Bern (nahe beim Bahnhof Bern)

Datum und Zeit:
Sonntag, 11. Juni 2017, 9.15-12.15 und 13.45-16.45 Uhr (6 Stunden)

Kosten:
Fr. 200.- (inkl. EMR-kompatibler Kursbestätigung)

Anmeldung