Palliative Care im Praxisalltag

Einführung – Grundlagen – Anwendung im Praxisalltag

Palliative Care – ein viel verwendetet Begriff. Doch was versteht man darunter? Wie können wir mit unseren Kompetenzen und Kenntnissen Menschen in einer palliativen Situation ressourcenorientiert begleiten und sie in ihrer Lebensqualität und im Sterbeprozess unterstützen?

Zielgruppe
Therapeutinnen und Therapeuten mit einem Diplom oder in Ausbildung

Lernziel  
Sie gewinnen Sicherheit in der Begleitung von Menschen in einer palliativen Situation

Inhalte
– Grundlagen von Palliative Care, Nationale Leitlinien
– Rolle und Aufgabe im interprofessionellen Team
– Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben und Tod
– Gemeinsame Fachsprache
– Bearbeitung konkreter Fragestellungen / Fallbeispiele
– Integration von Palliative Care in die Praxistätigkeit
– Methodenübergreifender Austausch und Reflexion

Kursort
Praxiszentrum Gutenberg, Gutenbergstr. 31, Bern (nahe beim Bahnhof Bern)

Datum und Zeit
Samstag, 24. November 2018, 9.15 bis 17.30 Uhr

Dauer
7 Stunden mit EMR-kompatibler Kursbestätigung

Kosten
CHF 230.-, inkl. Kursunterlagen und Pausenverpflegung

Kursleitung
Agnes Schweizer, KomplementärTherapeutin mit eidg. Diplom, Methode Atemtherapie, Erwachsenenbildnerin HF, Pflegefachfrau HF, langjährige Dozentin für Palliative Care, Supervisorin (OdA KT anerkannt)

Anmeldung